Schule und Umwelt

Yoga für Schulen

Stefania3

ACHTSAMKEIT UND YOGA MIT STEFANIA MARIA 
für Jugendliche ab 12 Jahren / Regelmässig oder einzelne Einführungslektionen / online oder Vorort

Eine Regelmässige Yoga und Achtsamkeits-Meditations-Praxis:

  • stärkt körperliche Wahrnehmung
  • steigert Konzentrationsfähigkeit
  • hilft Stress zu bewältigen
  • beugt Stressbedingte Erkrankungen vor
  • fördert emotionale Stabilität
  • stärkt das Immunsystem
  • steigert Kreativität
  • fördert Mitgefühl
  • u.v.m.

Eckhart Tolle sagt: „Die Verschmutzung des Planeten ist die Spiegelung im Aussen von einer psychischen Verschmutzung im Inneren, ein Spiegel für Millionen von unbewussten Menschen, die keine Verantwortung für ihren inneren Raum übernehmen.“

Wir wollen mitmachen!

Für Jugendliche ab 12 Jahren / Regelmässig oder einzelne Einführungslektionen / online oder Vorort

Zum mitmachen brauchst Du bequeme Kleidung, eine Yogamatte oder eine Turnmatte und ein Tuch.

Anmelden könnt Ihr Euch gerne via info@ocean-R-evolution.com / +41 78 601 16 31 oder pranastation.ch.  

Es spielt keine Rolle wo Deine Schule sich befindet. Melde Dich bei uns. 

Wer steht dahinter?

Stafania Maria Bernet

Yogalehrerin und Schauspielerin

Kontakt aufnehmen mit Stefania Maria Bernet:
E-Mail schreiben

Kontakt aufnehmen via Noemi, Verein ocean-R-evolution: E-Mail schreiben,  oder via Whatsapp oder Anruf +41 78 601 16 31

 

Stefania Maria Bernet kam bereits als Kind in Kontakt mit Meditation und Pranayama. Später lernte sie auch den körperlichen Aspekt des Yoga kennen und heute teilt sie die Lehren des Yoga rund um die Welt. Das Kultivieren, Stabilisieren und Integrieren von Achtsamkeit durch Yoga hilft uns diesen Inneren Raum, von dem Eckhart Tolle spricht, besser kennenzulernen. Um so besser wir den Raum oder das Selbst kennen, um so mehr übernehmen wir bewusst Verantwortung – für Innen und Aussen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Entweder könnt Ihr online mitmachen oder Stefania Maria Bernet kommt zu Euch in die Schule. Hier wäre es von Vorteil, vielleicht im Schulhaus anzufragen ob auch andere Schulklassen interessiert wären an einer Yoga Lektion an diesem Tag, wenn sie extra zu Euch anreist. Sie hat vorzugsweise am Dienstag Zeit.  
Die Kosten für die Lektionen werden vom volontären Verein ocean-R-evolution.com übernommen, bis das jährliche Budget dafür aufgebraucht ist. Schulen die sich später anmelden übernehmen die Kosten selber. First come first serve!
Frag gerne unverbindlich nach.