Schule und Umwelt

Was bewirkt Dein Foto?

Die Fotografie ist eines der mächtigsten Werkzeuge, um die Umwelt und die Tiere zu schützen. Ein Bild besteht aus Tausenden von Wörtern. Viele Tiere wurden bereits Dank einem Foto in Sicherheit gebracht, oder haben sonst eine Kette von Handlungen bei den Betrachtern ausgelöst, dass diese geschützt wurden. Man kann mit einem Bild entweder die Schönheit der Natur einfangen und etwas im Betrachter bewegen, oder auch auf etwas Negatives wie Abfall im See aufmerksam machen und auf diesem Weg etwas ins Rollen bringen.
Dieses Projekt können wir mit Euren Handys umsetzen, oder wenn Ihr habt auch mit Euren Fotokameras. 

Das Ziel dieses Projekts ist es zu lernen:

  • wie man die uns zur Verfügung stehende Kamera benutzt
  • was für Regeln es für die Aufnahme des Bildes gibt
  • die Bedeutung des Lichts
  • wie man die Kamera trägt
  • wie man den Ort für die Aufnahme auswählt
  • Arten von Kameras und Objektiven die es gibt
  • wie kann ich schöne Fotos in der Nacht machen?
  • was bewirkt mein Foto beim Zuschauer?
  • was möchte ich mit dem Foto bewirken?
  • Bild Bearbeitung

Ich möchte Euch mit dem Selber-Ausprobieren aufzeigen, wie ich Fotos mache und intuitiv auf Euere Fragen eingehen. Dieses Projekt findet draussen statt, damit Ihr gleich mit dem Fotografieren beginnen könnt. Gerne gebe ich Euch mein Wissen weiter. Die unterschiedlichen Fotos auf dieser Seite zeigen einen Einblick in mein fotografisches Schaffen. 

Wir wollen mitmachen!

Alle die schon mal eine Kamera in der Hand hatten :)! Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Schreibt eine Mail auf info@ocean-R-evolution.com, mit Terminvorschlägen. Ich versuche es mir neben meiner Arbeit einzurichten! 

Handy oder Fotokamera

Schreibt eine Mail auf info@ocean-R-evolution.com

Hm, vielleicht kann ich Euch ja auch online weiterhelfen? Fragt einfach! Wir finden eine Lösung. 

Wer steht dahinter?

Abdelhak El Aissati

Maschinenführer, Feuerwehrmann und HobbyFotograf

Kontakt via Verein ocean-R-evolution:
E-Mail schreiben

Mein Name ist Abdelhak, aber man nennt mich Abdul, da dies für die Leute einfacher ist auszusprechen. Beruflich bin Maschinenführer in einer Industriefirma und die Fotografie ist mein lieblings Hobby. Seit diesem Jahr habe noch ein neues Hobby, denn ich bin seit Januar 2021 noch in der freiwilligen Feuerwehr.

Fotografieren gibt mir ein gutes Gefühl, dass sich sogar meine Art und Weise verändert wie ich Dinge sehe und natürlich bekomme ich so schöne Erinnerungsfotos. Eigentlich stehe ich nicht wirklich gerne früh am Morgen auf, aber um schöne Fotos zu machen, stehe ich auch sehr gerne mitten in der Nacht auf.

Das wunderschöne an der Fotografie ist, dass jeder der gerne fotografieren möchte, dies auch erlernen kann. Also von jung bis alt.